Ein Kindergarten stellt sich vor

Im Waldorfkindergarten Sonnenweg werden seit über 10 Jahren Kinder aus Hude und der näheren Umgebung auf ihrem Weg bis zur Einschulung auf der Grundlage der Pädagogik Rudolf Steiners begleitet.
Der Kindergarten steht allen offen:
Eltern, die sich bewusst für die Waldorfpädagogik entscheiden genauso wie Eltern, die für ihr Kind eine Umgebung mit sehr persönlicher und liebevoller Zuwendung in einer kleinen, überschaubaren Einrichtung suchen.
Der Wunsch, die Entwicklung des Kindes im Sinne der Waldorfpädagogik zu fördern, hat 1988 zur Gründung des Trägervereins für unseren Waldorfkindergarten geführt. 1995 konnte das schöne und liebevoll errichtete Gebäude am Sonnenweg bezogen werden.

Unsere Ziele
Unser Kindergarten will ein Ort der Geborgenheit und fruchtbaren Anregungen sein, in dem die Kinder sich ihrem Wesen gemäß entwickeln können:

  • eine sorgfältig auf die Entwicklung der Kinder abgestimmte Umgebungsgestaltung ermöglicht natürliche Sinneserfahrungen sowie vielfältige Spiel- und Bewegungsfreiräume.
  • Die Orientierung am Vorbild der Erzieherinnen und eine rhythmische Gestaltung im Tages-, Wochen- und Jahresverlauf geben dem Kind Halt, Vertrauen und Sicherheit.

Die Waldorfkindergartenzeit ist eine Vorbereitung auf die Schule:

  • Die Kinder erwerben Basiskompentenzen, die notwendig für eine gesunde Entwicklung und Voraussetzung für den zukünftigen Lebensweg sind.
  • Die Kinder lernen die Welt in ihren Zusammenhängen kennen und verstehen. Sie entwickeln Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und wachsenden Kräfte und erleben den Sinn des eigenen Handelns, Fühlens und Denkens.
  • Besondere Schulkindvorbereitung im letzten Kindergartenjahr.

Den Anforderungen der Zeit begegnen:

  • Familiengerechtes Angebot: zeitgleiche Betreuung jüngerer und älterer Geschwister am Vormittag in Spielkreis und Kindergartengruppe.
  • Entwicklung des Angebots des Kindergartens je nach den Bedürfnissen der Elternschaft.

Waldorfkindergarten Hude
Sonnenweg